Von der Forderung zum einsatzfertigen System

Ein Einbausatz oder ein Rüstsatz für einen Container oder ein Trägerfahrzeug soll neu konstruiert oder umgebaut werden. Neben diversen Standardbauteilen werden individuelle Systeme, Geräte und Komponenten verbaut.

Unsere Projektleiter und Konstrukteure behalten dabei immer folgende Leitfragen im Auge:

  • Welchen Zweck hat der Einbausatz/Rüstsatz?
  • Welche Gerätekonfiguration ist vorgesehen?
  • Welches Material wird benötigt?
  • Kann bestehendes Material wiederverwendet werden?
  • Passt das ganze Material in das Fahrzeug/die Kabine?
  • Ist die Spannungsversorgung ausreichend und bestehen noch Reserven?
  • Wie sieht es mit der Gewichtsverteilung und dem Schwerpunkt aus?
  • Muss eine Rot-Schwarz-Trennung berücksichtigt werden?
  • Hat das Personal ausreichend Platz zum Arbeiten und sind die ergonomisch notwendigen Aspekte berücksichtigt?

Basierend auf einer langjährigen Erfahrung mit Einbausätzen und Rüstsätzen sowie mit diversen Einbausatz- bzw. Rüstsatzträgern führt CONDOK Einrüstungsuntersuchungen durch und erstellt Realisierungs- und Einbauvorschläge. Solche Rüstsatzträger sind z. B. Kabinen, Container, Anhänger und Fahrzeuge aller Art.