Strategische Partnerschaft

Nach vielen Gesprächen ist es nun soweit!
MBDA Deutschland und CONDOK bilden im Bereich der bodengebundenen Luftverteidigung eine „Strategische Partnerschaft“. Sowohl für CONDOK als auch für MBDA Deutschland bedeutet diese Partnerschaft eine gegenseitige Stärkung in diesem speziellen Marktsegment.

MBDA Deutschland und CONDOK unterzeichnen Absichtserklärung

Im PATRIOT-Programm arbeiten MBDA Deutschland und die CONDOK GmbH schon länger erfolgreich zusammen, nun soll die Kooperation ausgebaut werden. Ende März haben beide Unternehmen eine Absichtserklärung unterzeichnet, um die Aktivitäten bei PATRIOT zu vertiefen sowie auf TLVS und zukünftige Geschäftsmöglichkeiten im Bereich der bodengebundenen Luftverteidigung zu erweitern.

„CONDOK ist bisher als unser Unterauftragnehmer für die Obsoleszenzbeseitigung PCM-Netz für die deutschen PATRIOT-Systeme sowie im Exportvorhaben Südkorea tätig geworden. Beide Partner schätzen die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit und möchten diese weiterentwickeln“, so Jürgen Wlodarz.

Die CONDOK GmbH ist ein Systemhaus für technische Dienstleistungen, Technik und Logistik mit mehr als 130 Mitarbeitern in Kiel, Hamburg und Koblenz. Das Unternehmen ist spezialisiert auf technische Dokumentation, Instandhaltungsdienstleistungen sowie Ein- und Umrüstungsmaßnahmen in Kabinen und Fahrzeugen.

„Gerade im TLVS-Programm sehen wir hier zahlreiche Themenfelder, wo wir auf der guten Zusammenarbeit aufbauen können“, erläutert Norbert Wührer.

Die Absichtserklärung sieht vor, dass die Partner im Rahmen der rechtlichen Vorgaben im Bereich der bodengebundenen Luftverteidigung zusammenarbeiten und von Fall zu Fall sich gegenseitig in Auftragsverhältnisse einbinden. Dabei kommen auch kooperative Formen wie Joint Venture, Konsortium oder Bieter-/ Arbeitsgemeinschaft in Betracht. Langfristig streben die Unternehmen in diesem Rahmen eine strategische Partnerschaft an, um noch effizienter und flexibler auf die Bedürfnisse des öffentlichen Auftraggebers eingehen zu können.

Kontakt: Thomas Malenke

Ein starkes Signal für mehr Zusammenarbeit: Hans Conrad (3.v.l.) und Torben Conrad (2.v.l.) von der CONDOK GmbH sowie Anthony Garrett, Jürgen Wlodarz, Thomas Malenke und Norbert Wührer von der MBDA Deutschland freuen sich über die geschlossene Vereinbarung.

- Eintrag vom -

Zurück