Die richtige Information am richtigen Ort

Ein vollständiger und aktueller logistischer Bestand von Stamm- und Bewegungsdaten ist die Grundlage für eine effiziente Einführung und Nutzung eines Produktes und daher von zentraler Bedeutung. Nicht nur im Prozess bis zur Einsatzreife eines Produktes werden an verschiedensten Stellen beim Auftragnehmer und Kunden logistische Daten erzeugt oder benötigt. Im Laufe des Lebenszyklus werden weitere Daten erhoben oder vorhandene geändert, um die Einsatzreife zu erhalten.

CONDOK entwickelt zum Projektstart mit dem Kunden gemeinsam ein Konzept, wie diese Daten zu strukturieren und zu überführen sind. Dabei führt eine einheitliche Datenbasis zu erheblichen Einsparungs- und Effizienzausnutzungspotentialen. So können beispielsweise Daten bereits bei Entwicklung/Design eines Systems bereitgestellt werden, die dann ohne Zeitverzug von nachfolgenden oder parallelen Prozessen wie Dokumentation oder Aftersales genutzt werden können.

CONDOK erstellt seit Jahren logistische Daten zur Integration in die verschiedensten logistischen Systeme bei der Bundeswehr (Systeme in Nutzung, SASPF) und für die speziellen Systeme der Industrie.

Die kontinuierliche Datenpflege in den logistischen Systemen unserer Kunden ist ein permanenter Auftrag an unsere Mitarbeiter, um den Datenbestand aktuell zu halten und so die logistische Einsatzbereitschaft zu maximieren.